Martin Schulz Effekt

Martin Schulz Effekt

Martin Schulz Effekt, der Retter der sozial benachteiligten und der große Retter der Demokratie und Europas ist nun auferstanden um die Deutschen ins Licht zu führen.

So oder ähnlich wird es in den Medien propagiert, der Martin Schulz Effekt greift um sich und fesselt ausnahmslos jeden in der Bundesrepublik. Die Umfragewerte der SPD steigen ins unermessliche und Martin Schulz wird der neue Retter und Kanzler für Deutschland und ein starkes Europa!

Kennen Sie diese Aussagen ? In den Zeitungen und im Fernsehen wird es ja schließlich so gesagt, also muss das doch alles wahr sein, oder nicht ?


Oder Nicht !

Nichts davon ist wahr. Es gibt keinen Martin Schulz Effekt, alles ist nur eine künstlich erzeugte Werbe Blase der Medien nur warum das alles fragen Sie sich nun vielleicht.

Die Antwort ist denkbar einfach. Das Angela Merkel mit Ihrer gescheiterten Flüchtlingspolitik keine sichere Kanzlerkandidatin mehr sein wird, ist auch beim letzten angekommen. Die Alternative hieß also Sigmar Gabriel von der SPD. Dieser wiederum, so zeigte sich ganz schnell, war aber genau so wenn nicht noch unbeliebter in der Bevölkerung und in den eigenen Reihen, somit war auch seine Kanzlerkandidatur erledigt.

Da den etablierten aber so langsam die Felle weg schwimmen und die Bundestagswahl immer näher rückt, muss nun krampfhaft nach einem Kanzlerkandidaten gesucht werden, um ein weiteres erstarken sogenannten Rechtspopulisten zu verhindern.

Nun kommt der so propagierte Martin Schulz Effekt ins Spiel. Ein Mann, der nach außen Sozialpolitisch für den kleinen Mann steht und die Probleme und Sorgen der Leute besser kennt als die anderen Politiker, die den Draht zum eigenen Volk verloren haben. Im Fernsehen sehen wir jubelnde Massen von Menschen die mit Plakaten in der Hand den neuen Messias feiern. Die Zeitungen berichten nun fast täglich über ein extremes erstarken der SPD in allen Umfragen und die Masseneintritte von neuen Mitgliedern in die Partei.

Alle Medien berichten gleich

Diese Art von repräsentativen Umfragen kennen wir mittlerweile, diese sind genau so richtig, wie die Aussage, das die Bundeskanzlerin Frau Merkel wieder in der Beliebtheit steigt. Es ist schon fast lustig und auf eine Art auch traurig, wie die Politik in Zusammenarbeit mit den Medien versucht, krampfhaft ein Bild in unsere Köpfe zu bringen von einem, der aus Brüssel nach Berlin gekommen ist und die Welt retten wird.

Glauben Sie nicht allen Bilder die in den Nachrichten gezeigt werden. Sicherlich werden die jubelnden Leute im TV real sein, diese sind aber nicht ganz Deutschland wie es immer gleich heißt!

Nachtrag zum Martin Schulz Effekt am 26.03.2017

Wie bereits im Artikel erwähnt, gibt es keinen Martin Schulz Effekt, was die Landtagswahl im Saarland am 26.03.2017 bestens bewiesen hat. Es heißt, das die Landtagswahl im Saarland, wegweisend für die Bundestagswahl im selben Jahr sein soll. AfD vierte Kraft im Saarland.

Was halten Sie vom Martin Schulz Effekt, Ihre Meinung ist wichtig und kann unter diesem Beitrag gern geschrieben werden.
Achten Sie in diesem Blog bitte auf Ihre Wortwahl. Beleidigungen in jeglicher Form wird genau so schnell gelöscht wie Hetze und Hass!

Dieser Beitrag wurde unter magdeburg-allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Martin Schulz Effekt

  1. Anonymus sagt... sagt:

    Traut Euch wieder deutsch zu sein.

    Traut Euch wieder deutsch zu sein, deutsch zu denken und zu handeln, zu sprechen und die deutsche Kultur zu leben. In den letzten Monaten ist in der Bundesrepublik Deutschland eine deutliche Art des Umbruchs und einer Aufbruchstimmung zu sehen. Jeden Tag aufs neu interessieren sich immer mehr Menschen nicht nur für das was in Ihrem gewohnten Umfeld passiert, nein auch für die regionale und Bundesweite Politik. Der Grund dafür ist klar, es scheint etwas in der Luft zu liegen und ein jeder kann es spüren. Angelika Merkel hat es durch Ihre misslungene Flüchtlingspolitik geschafft, das die Menschen wieder auf die Straße gehen und sich auch wieder für Politik interessieren. Was das angeht, kann man Frau Merkel schon fast danken.

    Das die Bürger auf die Straße gehen, ist aber nicht das einzige was sich jüngst ändert. Es ist auch etwas anderes was seit Monaten passiert und zwar das, das die Leute wieder anfangen sich Gedanken zu machen, nachzudenken und sehr vieles kritisch begutachten und hinterfragen, vor allem das, was uns jeden Tag von Nachrichtensprechern in den Medien vom Zettel abgelesen wird.

    Das bewusst sein der Menschen scheint langsam aber sicher von dem geistigen Schleier den viele leider in den Jahren hatten frei zu werden. Viele scheinen wie erweckt zu sein und haben das Gefühl, das ein frischer Wind nicht nur durch die Politik sondern auch durch die Köpfe der Menschen geht.

    Stellen Sie sich doch einmal die Frage, warum wir unbedingt englisch ( denglisch ) sprechen müssen. Wer gibt das vor und warum ist das so ? Müssen wir unbedingt Sorry sagen wenn wir uns entschuldigen wollen, haben wir wirklich einen Job statt einer Arbeit, müssen wir unsere Eltern tatsächlich Mom und Dad nennen, ist es nötig gefühlt jedes vierte Wort welches wir aussprechen in englisch zu sagen? Nein ist es nicht!
    Die deutsche Sprache ist eine der kompliziertesten Sprachen und eine mit der wir viel mehr ausdrücken können als andere Landessprachen auf der Welt, das sollte wieder jedem bewusst werden.

    Der Plan und das Ziel ist klar, jede Art von deutscher Identität soll dem Erdboden gleich gemacht werden. Unser Denken wird so stark manipuliert, das wir es mittlerweile schwer haben alles wieder von uns zu schütteln und umzudenken. Kinder die in der heutigen Zeit geboren werden und Ihre ersten sozialen Kontakte in Kindergarten und Schule haben, wachsen ganz selbstverständlich mit dieser falschen Art zu sprechen auf. Das Sprichwort, „ was Hänzchen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr “ hatte schon vor 100 Jahren seine Wahrheit.

    Sich etwas sagen zu trauen, seine Meinung nicht mehr mit vorgehaltener Hand auszusprechen, kritisch auf Berichte oder Nachrichten zu reagieren und zu kommentieren, ist das neue und wunderschöne bewusst sein der Menschen in der Bundesrepublik. Die Sozialen Medien wie Facebook und Twitter sind voll mit Meldungen auf die wir heute anders reagieren als noch vor drei oder vier Jahren. Die Aufmerksamkeit und das Verständnis für vieles wächst zum Glück wieder in der Bevölkerung und das ist gut so. Auch wenn der Justizminister Herr Heiko Maas vergeblich versucht dieses zu stoppen und mit immer neuen Repressalien gegenüber den Sozialen Diensten droht, so reißt dieser Strom so hoffe ich nie wieder ab.

Hinterlasse einen Kommentar zu Anonymus sagt... Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>