LTE Ausbau in Magdeburg Sudenburg und im Sülzetal

LTE Ausbau in Magdeburg und Sülzetal

Der LTE Ausbau in Magdeburg und im umliegenden Sülzetal wird weiter ausgebaut. Viele Haushalte in Stadtrandgebieten wie zum Beispiel Magdeburg Sudenburg haben kein DSL oder nur eine sehr geringe Bandbreite wie zum Beispiel eine 384 DSL Lite Leitung und das auch noch mit einer sogenannten Rückfall Option, was das bedeutet wissen viele die so einen Internet Anschluss in Sudenburg oder im Sülzetal Ihr eigen nennen dürfen.

Kein neuer Ausbau der vorhandenen Netze.

Telekom und auch Vodafone werden in den nächsten Jahren keinen klassischen Ausbau Ihrer DSL Leitungen in den Straßenzügen betreiben. Der Grund dafür ist eigentlich auch Simple. Der Klassische Ausbau ist mit sehr viel Geld und einem großem Aufwand verbunden und das scheint sich in vielen Gebieten nicht mehr zu lohnen.
Es ist also einfacher für die Deutsche Telekom und auch Vodafone in den besagten Gebieten LTE Masten und LTE Türme zu errichten. Der Vorteil ist, keine Straßen müssen aufgerissen werden und keine Anschlüsse in die Haushalte gelegt werden.

LTE Antennen versorgen große Gebiete

LTE Antennen und Masten können geografisch einen großen Radius an Gebieten erschließen. So ist es zum Beispiel möglich, dass mit ein paar wenigen LTE Masten ganz Sülzetal versorgt werden kann. Die Preise für LTE Anschlüsse sind den konventionellen DSL Flatrate Preisen angepasst und eine wirkliche alternative für Magdeburg Sudenburg und auch das Sülzetal.

Viele LTE Anschlüsse von Vodafone haben nur mit einer LTE Antenne Ihre volle Bandbreite.

Gern können Sie hier Ihre Erfahrungen mit LTE in den beiden Gebieten posten.


Dieser Beitrag wurde unter magdeburg-allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf LTE Ausbau in Magdeburg Sudenburg und im Sülzetal

  1. Pingback: VDSL Ausbau in Magdeburg Ottersleben und Sudenburg | Blog Magdeburg Allgemein

  2. mjolnier05 sagt:

    Ach, LTE als wirkliche Alternative?! Was für ein Irrsinn. Bei steigendem Datentransferraten für IPTV, VoIP oder Smart-TV’s oder gar das Microsoft Windows der Zukunft über die Cloud sorgen dafür das die Highspeed-Kontingente der LTE-Tarife in kurzer Zeit aufgebraucht sind. LTE ist und bleibt keine Alternative zum klassischen Ausbau. Punkt!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.