Flüchtlinge Magdeburg

Flüchtlinge Magdeburg

Flüchtlingsunterkünfte Magdeburg

Dies soll eine Objektive Berichterstattung sein, also bitte keine Hetze oder ähnliches. Auch Aufrufe zur Gewalt werden sofort gelöscht!

Das Thema Flüchtlinge Magdeburg ist momentan in aller Munde. Egal in welcher Gesellschaftsschicht und welchem Stand, das Thema reißt nicht ab und stößt auch nicht immer auf ein freundliches Wort oder gar Verständnis. Die Situation die nun schon mehrere Monate anhält scheint die Magdeburger langsam zu überfordern. So gab am 28.09.2015 der Oberbürgermeister in den Medien bekannt, das die Stadt Magdeburg überschuldet ist und ein emenzer Mehrbedarf ab Geld für das Jahr 2016 benötigt wird. Der Oberbürgermeister der Stadt Magdeburg sagte dass er mindestens 7 Kindergärten und auch so viele Schulen für die Flüchtlinge bereitstellen müsse und diese eben noch nicht existent seien. Des Weiteren steigen die Finanziellen Mittel ins Uferlose um Flüchtlinge unterzubringen und zu versorgen. Gerade jetzt im Monat Oktober wo der Winter vor der Tür steht heißt es Eile.

Steuererhöhung für das Jahr 2016

Der Oberbürgermeister von Magdeburg erwähnte in den Medien das er über eine Steuererhöhung für das Jahr 2016 ausgehe, da er sonst die steigenden Kosten im Bereich Flüchtlingspolitik nicht mehr stemmen könnte. Wie viele Flüchtlinge Magdeburg in den nächsten Monaten oder Jahren noch aufnimmt ist schwer zu sagen da die Flüchtlingsströme nicht abreißen und jeden Tag bis zu 1000 Flüchtlinge Deutschland betreten.

Flüchtlinge Magdeburg und die Bewohner

In den letzten Wochen war das Thema Flüchtlinge Magdeburg in allen Printmedien im Internet und auch im Fernsehen präsent. Es werden immer noch Lösungen gesucht wie man die tausenden Flüchtlinge unterbekommt und das schnell denn der Winter steht vor der Tür und Zeltlager sind keine Lösung. Vermehrt kann man nun auch beobachten, dass die Flüchtlinge in Zentrumsnahe und auch zentrale Wohngebiete untergebracht werden.


Studentenwohnungen werden Flüchtlingsunterkünfte

Die Goldmann Gruppe hatte in Magdeburg für Studenten einen Neubau errichtet. Diese Wohnungen sollten laut Internetseite für Studenten sein und einen festen Mietpreis von 270 Euro im Monat haben. In den letzten Tagen ist die Meldung heraus gekommen das dieses Wohneinheiten nicht für Studenten genutzt werden können da der Oberbürgermeister mit der Goldmann Gruppe einen Mietvertrag für Flüchtlinge unterzeichnet hat. Der Mietpreis von 270 Euro wurde auf 470 Euro heraufgesetzt und der Mietvertrag wurde auf ganze 10 Jahre geschlossen, was erkennen lässt das es erst der Anfang ist und der Flüchtlingsstrom in den nächsten Jahren nicht abreißen wird.

Hier geht es zum Video Flüchtlinge Magdeburg:

Lorenzweg MAgdeburg wird Flüchtlingsheim

Flüchtlingsunterkünfte Magdeburg Breitscheidstrasse

Es geht ein Bild durch das Internet welches die Bebauung eines großen Gebietes in der Breitscheidstrasse in Magdeburg zeigt. Auf diesem Bild kann man erkennen das hier schon fast ein neuer Stadtteil zu entstehen scheint und auch Kindergärten und Schulen geplant sind. Die Einwohner des Stadtteiles sorgen sich bereits jetzt schon und sind dementsprechend aufgebracht.

Firmen aus Alte Neustadt müssen weichen

Im Stadtteil Magdeburg Alte Neustadt ist das Thema Flüchtlinge Magdeburg ein sehr großes. So wurden hier allen Firmen die schon seit vielen Jahren Ihren festen Firmensitz in diesem Hochhaus in der Agnetenstrasse haben gekündigt. Der Grund ist das der Eigentümer des Blockes nun die Räume für Flüchtlinge ausbauen möchte. Die Mieteinnahmen sind damit bis auf weiteres gesichert und es ist eine vollkommende Auslastung des Gebäudes gewährleistet. Das wird mit einer der ersten Wohnblöcke für Flüchtlinge in Magdeburg die in einem Wohngebiet stehen.

MAGIDA in Magdeburg erfährt mehr Zustimmung

Die Bewegung MAGIDA aus Magdeburg die schon einige Veranstaltungen hatte und auch immer wieder zu friedlichen Spaziergängen aufruft erfährt in den letzten Tagen einen immer größeren Zustrom und es ist zu erwarten das sich diese Bewegung in den nächsten Monaten exorbitant steigern wird so die Erwartungen der Veranstalter in Magdeburg denn das Thema Flüchtlinge Magdeburg wird noch eine ganze Weile bestand haben.

Wir als Block Magdeburg wollen Objektiv berichten und freuen uns über Anregungen und Informationen. Bitte nutzen Sie das untenstehende Kommentarfeld um Ihre Meinung mittzuteilen oder eventuelle Berichtigungen unseres Berichtes zu unterbreiten. Gern können Sie sich zu diesem Thema eine Meinung bilden und sind dazu angehalten rege im Blog mitzudiskutieren. Bitte achten Sie auf Ihre Formulierung!

Wir weisen ausdrücklich darauf hin das dieser Blog mit dem Thema Flüchtlinge Magdeburg zur Objektiven Berichtung steht und alle Angaben von Quellen der Presse, von Bürgern oder von Berichten sind. Sollte sich ein Fehler in diesen Bericht eingeschlichen haben so bitten Wir Sie uns darauf aufmerksam zu machen vielen Dank.

Flüchtlinge Magdeburg

Wir empfehlen Ihnen sich hier in diesem Newsletter anzumelden um so immer die aktuellsten Nachrichten via Mail zu erhalten. Zum Beispiel News und Nachrichten zum Thema Flüchtlinge Magdeburg und vielen mehr. Einfach Emailadresse hinterlegen und immer aktuell informiert sein:

Nachtrag zum Artikel am 18.10.2015

Oberbürgermeister Lutz Trümper gibt Parteibuch ab!

Der Oberbürgermeister von Magdeburg Lutz Trümper hat vor ein paar Tagen sein Parteibuch persönlich bei der SPD abgegeben. Trümper sagte das Thema Flüchtlinge Magdeburg kann er so in dieser Form nicht mehr vertreten. Er lasse sich den Mund nicht verbieten, so wörtlich. In einer Pressekonferenz sagte es das Frau Budde ( SPD ) im nach einer Sitzung sagte das es schädlich für Sie wäre wenn er offen über die Flüchtlingsprobleme in Sachsen Anhalt und Magdeburg spricht. Weiterhin sagte Trümper das er keinen Bock hatte so wörtlich sich mit den immer mehr werdenden rechten vor seinem Rathaus auseinander setzen zu müssen. Lutz Trümper will weiterhin im Amt des Oberbürgermeisters bleiben, das ginge auch Parteilos sagte er in der Presse.

Dieser Beitrag wurde unter magdeburg-allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.